Die haben den DREH raus …

Die haben den DREH raus …

… oder Action pur zum Welthauswirtschaftstag! Für uns als „Die Hauswirtschafterei“ war es klar – zum Welthauswirtschaftstag laden wir SchülerInnen ein und bereiten mit ihnen ein Osterbuffet zu. Dazu waren natürlich viele Vorbereitungen notwendig. Was kochen wir mit ihnen, wie arrangieren wir das Buffet, welche Deko machen wir, wie sollen die Tischkarten aussehen, wo bringen wir die ganzen Leute unter?

LICHTMESS im Klee, Ostern im Schnee …

LICHTMESS im Klee, Ostern im Schnee …

Lichtmess und die Tage werden länger Habt Ihr es auch schon gemerkt? Die Tage werden spürbar länger und dazu gibt es auch einen schönen Spruch: „Zu Stephanie a Muckngahn (das Gähnen einer Mücke), zu Neujahr a Hahnentritt, zu Heilig Drei König a Hirschensprung und zu Maria Lichtmess a ganze Stund.“ Übrigens – bis 1912 war Maria Lichtmess noch ein Feiertag!

Kurze Frage zum JAHRESENDE …

Kurze Frage zum JAHRESENDE …

Gehen bei Euch die eigenen Klamotten auch immer häufiger ein????? Ich habe ja inzwischen einen Verdacht! Kann es sein, dass die Textilindustrie inzwischen Kleidung herstellt, die nach einem Jahr oder so automatisch um eine Damengröße eingeht? Immer, wenn ich eine Hose anziehe, die ein paar Wochen im Kleiderschrank war, ist die irgendwie enger geworden. Dieses mysteriöse Eingehen fällt mir immer

THOMASNACHT – längste Nacht des Jahres

THOMASNACHT – längste Nacht des Jahres

Mit Riesenschritten geht es auf die Weihnachtstage zu. Doch zuerst ist am Thomastag, am 21. Dezember, die längste Nacht des Jahres. Doch warum heißt diese lange Nacht auch Thomasnacht? Natürlich hat dies einen religiösen Ursprung. Es wird erzählt, dass Thomas von allen Freunden Jesus am längsten daran gezweifelt hat, dass Jesus vom Tod auferweckt wurde. Deshalb nannten ihn die Menschen