Ok, in den letzten Wochen war es nicht so wirklich das richtige Wetter, um gemütlich im Warmen draußen zu grillen. Aber Ihr wisst doch, nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein! Dafür haben wir jetzt auch das ideale Grillrezept für Euch kreiert.

Steaks vom Grill

Denn die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft hat bei uns angefragt, ob wir nicht ein tolles Rezept mit Käse für die Grillzeit hätten. Was für eine Frage ;), na klar haben wir. Wir wollten aber kein Rezept, das schon jeder kennt oder irgendeinen gummiartigen Käse, der auf den Grill gelegt und gerade überall beworben wird. Nein, wir wollten eine Kombination aus Fleisch und Käse. Dazu haben wir eine etwas dickere Scheibe Halsgrat, es funktioniert auch mit Schweinelende oder auch mit Geflügelbrust :), beim Metzger einschneiden lassen, mit unserer deftigen Käsemasse gefüllt und einfach gegrillt ... Boah, unsere Männer durften als Testesser herhalten und wir haben gerade noch ein Stückerl erwischt ... Das sagt doch alles.

Rezepte für selbstgemachte Grillsaucen

Das Rezept für die gefüllten Nackensteaks findet Ihr  HIER und falls ihr noch Rezepte für feine Grillsaucen sucht, da haben wir auch gleich noch was parat …

Gemüsesauce mediterran

1 kleine rote Paprikaschote, 1 Tomate, 3 Frühlingszwiebeln,
200 g Schmand, 1 EL weißer Balsamico, 1 TL Olivenöl,
Salz, Pfeffer, Kräuter

Die Paprikaschote waschen, putzen und sehr fein schneiden. Die Tomate waschen, halbieren und das Fruchtfleisch entfernen. Die Tomate fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mit den restlichen Zutaten mischen und pikant abschmecken.
Zu Putenfleisch und Weißbrot.

Senf-Honigsauce

200 g Schmand, 100 g Crème fraîche, 1 TL Honig,
1 EL Kräutersenf, Salz, Pfeffer, Curry

Alle Zutaten miteinander verrühren und mit reichlich Curry pikant abschmecken.
Zu gegrilltem Gemüse, gegrillter Pute oder Fisch.

Scharfe Grillsauce

1 Zwiebel, 100 g gegrillte, eingelegte Paprikaschoten,
3 Essiggurken, 3 Peperoni,
4 EL Ketchup, 2 EL Tomatenmark, 3 EL Rapsöl,
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das restliche Gemüse ebenfalls sehr fein würfeln. Alle Zutaten mischen und pikant abschmecken.
Zu Schweine- oder Rindersteaks.

Tsatsiki

½ Salatgurke, Salz,
2 Knoblauchzehen, 300 g Naturjoghurt 10 %
1 EL Weißweinessig, 1 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer,
Kräuter

Die Salatgurke schälen und fein raspeln. Mit Salz mischen und 10 Min. ziehen lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Mit den Gurkenraspeln und den restlichen Zutaten mischen.
Zu allem Gegrillten.

Würzige Grillsauce

2–3 Knoblauchzehen, 50 g Honig, 50 g Tomatenmark,
50 g Tomatenketchup, 2 EL Kräutersenf, Salz, Pfeffer,
Curry, Paprikapulver, 2 EL Weißweinessig,
100 ml Öl

Die Knoblauchzehen schälen und mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer fein cremig pürieren. Die Soße ist gekühlt ca. 5 Tage haltbar.
Zu gegrillten Halsgratscheiben und Steaks.

Tagged on:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.