Ja, es ist wieder soweit: Vom 18. bis 22. Januar sind wir auch heuer wieder auf der "Internationalen Grünen Woche" in Berlin. Gemeinsam mit den Landfrauen sind wir eingespieltes Team. Und so kochen wir zusammen in der Bayernhalle (Messehalle 22) in der Heimatküche Kaiserschmarrn. Außerdem dürfen sich am Freitagabend beim bayerischen Staatsempfang über 1000 geladene Gäste unsere Vorspeisen schmecken lassen!

Da kommt natürlich jede Menge Arbeit auf uns zu und Messetage sind eh immer ziemlich kräftezehrend …

Für einen guten Start in den Tag

Am ersten Tag starten wir schon um 4 Uhr morgens Richtung Flughafen! So früh am Morgen haben wir meistens noch keinen Hunger, daher haben wir ein Früchtemüsli zum Trinken dabei. Buttermilch, Schmelzflocken und eine Portion Früchte – schnell gemixt und idealer kann man kaum in den Tag starten! Am Flughafen im Wartebereich gibts dann noch einen Kaffee, denn der darf halt einfach nicht fehlen ;)

Müsli zum Trinken

100 g Obst (Beeren, Kern- oder Steinobst, Apfel, Birne – je nach Jahreszeit)
400 ml Buttermilch
6 EL Schmelzflocken
Honig nach Belieben

Das Obst waschen, evtl. entsteinen und klein schneiden. Die Buttermilch und die Schmelzflocken dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Nach Bedarf mit Honig süßen.

Tipp: Unser idealer Start in den Tag lässt sich abgefüllt in ein verschließbares Gefäß gut in die Schule oder zur Arbeit mitnehmen.

Fit für den Tag – mit dem richtigen Frühstück

… gibt's bei uns deshalb meistens eine Kombi aus Getreide plus Milchprodukt plus Obst. Unser Knuspermüsli lässt sich schon zu Hause super vorbereiten und, im Koffer gut verpackt, mitnehmen. Es steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente und durch die getrockneten Früchte schmeckt es schön fruchtig. Im Hotel schnappen wir uns am Frühstücksbuffet dann einfach noch Joghurt oder Milch und mischen es mit unserem Knuspermüsli!

Knuspermüsli

100 g Walnüsse, 100 g Haselnüsse
4 EL Honig, 3 EL Rapsöl, 1 EL Vanillezucker
250 g Dinkelflocken, 250 g kernige Haferflocken,
4 EL Leinsamen, 4 EL Hanfsamen

Die Nüsse grob hacken. Den Honig mit dem Öl und dem Vanillezucker erwärmen. Mit den Flocken und Nüssen mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 15 bis 20 Min. bei 200 °C (180 °C) backen.
5 Min. vor Ende der Backzeit Lein- und Hanfsamen dazugeben und fertig backen. Das Müsli abkühlen lassen, dabei hin und wieder durchmischen.
Mit Joghurt oder Milch genießen. Dazu passen sehr gut getrocknete Früchte wie Apfelringe, Blaubeeren oder Kirschen.

Tipp: Das gebackene, abgekühlte Müsli hält sich gut verschlossen mindestens zwei Wochen.

Nervennahrung für zwischendurch

Puuuh, so Messetage können schon immer ziemlich lange werden! Und erfahrungsgemäß kommt nach dem Mittagessen so ein kleines Powertief und die Lust auf was Süßes … Deswegen haben wir unsere Fitness-Riegel dabei! Der Mix aus Nüssen, Samen, Flocken und Hanfprotein „stellt uns wieder auf die Beine“. Die kleinen Powersnacks schmecken sooo gut und sind gesünder als ein Stückerl Torte oder Kleingebäck.

Fitness-Riegel

50 g gehackte Haselnüsse, 50 g gehackte Walnüsse,
50 g gehackte Kürbiskerne, 50 g Sonnenblumenkerne,
50 g kernige Haferflocken, 40 g Hanfsamen, 30 g Leinsamen,
20 g Hanfprotein, 3 EL Hanföl, 150 g Honig

Die Haselnüsse mit den Walnüssen 5 Min. ohne Fettbeigabe rösten. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Haferflocken dazugeben und 5 Min. weiterrösten. Hanf- und Leinsamen zufügen und 2 Min. mitrösten.
Das Hanfprotein unterrühren. Das Hanföl und den Honig dazugeben und erhitzen. Gut mit den Kernen vermischen.
Die Masse auf eine mit Backpapier ausgelegte Platte oder ein Backblech verteilen und zu einem Rechteck festdrücken. Abkühlen lassen. Mit einem Messer mit Wellenschliff in Riegel schneiden und luftdicht verpackt aufbewahren.