Weihnachtsmenü: 4 Gänge für Vegetarier und Fleischliebhaber

Bereits im Frühjahr entstand der Bericht für die aktuelle LANDIDEE. Das müsst ihr Euch einmal vorstellen – wir hatten für das Foto unsere Winterjacken an und gleichzeitig waren wir barfuß in den Schuhen. Das Thema war echt super, wir sollten ein Flexi-Menü kreieren, d. h. es sollte sowohl für Vegetarier als auch für Fleischesser etwas dabei sein, ohne dass es für die Gastgeber ein zu großer Aufwand wird.

Tja, so etwas ist für uns kein Problem, denn in unserem → „Bayerisch Veggie” finden sich unzählige Gerichte, die allen schmecken und so haben wir uns noch ein festliches Fleischgericht mit einer würzigen Pilzsoße einfallen lassen, die auch zum „Veggie-Nussbraten" passt. Doch fangen wir zuerst mit der Vorspeise an, eine köstliche Gemüsebrühe mit Käsebiskuit, die sich super vorbereiten lässt. Als Zwischengericht ein feines Rote-Bete-Carpaccio – für die einen mit Frischkäsenocken, für die anderen haben wir noch ein bisserl Räucherfisch in die Frischkäsemasse gerührt. Als Beilage zu den Hauptgerichten gab es Prinzesskartoffeln und als krönenden Abschluss einen Vanillekipferl-Nachtisch. 

Aber zuvor noch ein kurzer Blick hinter die Kulissen ;)

Den Artikel aus der LANDIDEE zum nachlesen und mit allen Rezepten dürfen wir Euch hier als Download zur Verfügung stellen - Danke LANDIDEE!

Ein 4-Gänge Weihnachtsmenü für Vegetarier und Fleischliebhaber präsentiert die Hauswirtschafterei für LANDIDEE
Downloaded 438 times.